Unterstützen Sie die diabetesDE - Kampagne "Diabetes STOPPEN - jetzt!"

Unterstützen Sie die diabetesDE – Kampagne "Diabetes STOPPEN – jetzt!"

Über sechs Millionen Menschen in Deutschland haben Diabetes – Tendenz steigend. Doch während 18 von 28 europäischen Ländern mit einem Nationalen Diabetesplan den drastischen Anstieg der Erkrankungen bekämpfen wollen, schenkt die Politik in Deutschland dem Thema Diabetes nur wenig Aufmerksamkeit. Um dies zu ändern, hatte die gemeinnützige Organisation diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe im Bundestagswahljahr 2013 die Kampagne „Diabetes STOPPEN – jetzt“ ins Leben gerufen. Gemeinsam mit vielen Partnern forderte diabetesDE die Politiker dazu auf, endlich etwas gegen Diabetes zu unternehmen. Diese Kampagne wird nun 2014 mit denselben Zielen fortgesetzt - auch Roche Diagnostics und das Accu-Chek Team unterstützen die Kampagne wie bereits im Vorjahr.

Unterstützen Sie die diabetesDE – Kampagne "Diabetes STOPPEN – jetzt!"

Damit die Kampagne ihre Ziele erreicht, wird weiterhin die Unterstützung von möglichst vielen Mitstreitern und vor allem eins benötigt: Menschen wie Sie, die aktiv bei der Kampagne mitmachen! Denn Ihre Stimme kann Politiker bewegen, auch nach dem Bundestagswahljahr. Aktuell werben die Partner der Kampagne für eine Bundesratsinitiative aus Schleswig-Holstein für einen Nationalen Diabetesplan und um dessen Unterstützung durch weitere Bundesländer. Die Kampagne 2014 beinhaltet außerdem Anschreiben an die EU-Parlamentarier im Vorfeld der EU-Parlamentswahl am 25. Mai.

Wenn auch Sie sich für "Diabetes STOPPEN – jetzt!" engagieren wollen, gibt es viele Möglichkeiten: Sie können beispielsweise ganz einfach online eine von diesen drei digitalen Postkarten an Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe senden.

Unterstützen Sie die diabetesDE – Kampagne "Diabetes STOPPEN – jetzt!"

Ein Highlight der diesjährigen Kampagne ist die Aktion "Wir geben Diabetes ein Gesicht": Stellen Sie ein Porträtfoto – gerne auch als Selfie - für ein großes Fotomosaik zur Verfügung, das zusammen das Porträt von Bundeskanzlerin Merkel darstellt. diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe will so verdeutlichen, dass hinter jeder Erkrankung ein Mensch und ein individuelles Schicksal stecken. Das Mega-Poster mit dem Spruch "Frau Bundeskanzlerin, wir zählen auf Sie!" wird auf der Fußball-WM-Fanmeile im Juni/Juli in Berlin aufgestellt.

Unterstützer-Fotos können ab sofort auf der Kampagnenseite www.diabetes-stoppen.de hochgeladen werden. Dort finden Sie viele Ideen und Anleitungen, die Ihnen Schritt für Schritt erklären, was Sie tun können. Machen Sie mit!

Unterstützen Sie die diabetesDE – Kampagne "Diabetes STOPPEN – jetzt!"Gaby Allrath (diabetesDE) und
Weltumsegler Bastian Hauck (Mitte)
mit Michael Kulling (Roche Diabetes
Care).

Auch Accu-Chek setzt sich dafür ein, die Aufmerksamkeit für die chronische Erkrankung zu erhöhen: So informierten am 1. Mai-Feiertag das Accu-Chek Team, diabetesDE und Bastian Hauck die Besucher beim Mannheimer Maimarkt, Deutschlands größter Regionalmesse, gemeinsam zum Thema Diabetes. Dieses Jahr mit zwei Highlights: Alle Besucher, die beim Roche-Gesundheits-Check mitmachten, haben einen guten Zweck unterstützt: Für jeden auf dem Maimarkt 2014 durchgeführten Accu-Chek Blutzucker- oder Cholesterintest hat Roche einen Euro an diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe gespendet. So kamen über EUR 8.000 zusammen – plus weitere Privatspenden.

Und: bei der Fotoaktion "Geben Sie Diabetes ein Gesicht!" waren alle Betroffenen, deren Behandler und Interessierte aufgerufen, ihr Porträtfoto für das große Fotomosaik von diabetesDE zur Verfügung zu stellen, mit dem die Politik auf den Diabetes aufmerksam gemacht wird.

Quelle: http://www.diabetesde.org/nc/presse/pressemitteilungen/detail/zurueck/pressemitteilungen-3/artikel/diabetesde-deutsche-diabetes-hilfe-ruft-zum-mitmachen-auf-diabetes-stoppen-jetzt-wird/

Accu-Chek.de

Impressum

Rechtliche Hinweise

Datenschutzerklärung

Über Roche Diabetes Care

Diabetes Lexikon