"Ich liebe die Freiheit, die mir die Insulinpumpe bietet"

Accu-Chek Services - Ich liebe die Freiheit

Petra Göhmann-Schweda hat den Menschen gefunden, mit dem sie ihr Leben verbringen möchte. Wir sprachen mit ihr über ihren schönsten Tag und ihren Diabetes.

Wann und wie haben Sie erfahren, dass Sie Typ-1-Diabetes haben?

Ich war 13 Jahre, kann mich aber nur ganz dunkel an den Tag erinnern. Der Hausarzt rief bei uns an und teilte uns mit, dass mein Blutzucker über 1200 mg/dl lag und meine Eltern mich in die Klinik bringen sollten.

Was bedeutet es für Sie, mit Diabetes zu leben?

Es ist nichts Besonderes für mich. Ich muss zwar manche Regeln beachten und den Blutzucker messen, aber das gehört zu meinem Alltag.

Was ist Ihnen im Umgang mit Ihrem Diabetes besonders wichtig?

Ich möchte kein Mitleid, sondern wie ein ganz normaler Mensch behandelt werden. Und ich möchte die größtmögliche Freiheit in meiner Therapie.

Sie haben kürzlich geheiratet. Hochzeitskleid und Insulinpumpe – wie diskret ist die Insulinpumpe?
Accu-Chek Services - Freiheit mit der Pumpe

Die Accu-Chek Spirit Combo ist völlig diskret. Ich habe die Insulinpumpe in einem BH-Täschchen an meinem Slip befestigt. Unter dem Kleid war nichts zu sehen. Und über die Fernbedienung Accu-Chek Aviva Combo konnte ich sie einfach fernsteuern, ohne die Insulinpumpe an dem Tag auch nur einmal unter der Kleidung hervorholen zu müssen.

Der Hochzeitstag ist vermutlich der schönste Tag im Leben einer Frau. Er ist aber auch aufregend und alles andere als alltäglich. Essen, Alkohol, mehr Bewegung und eben die Nervosität – all das hat Auswirkungen auf den Blutzuckerspiegel. Wie sind Sie damit am Hochzeitstag umgegangen?

Vormittags waren wir beim Standesamt mit anschließendem Fototermin. Ich wusste, dass ich da eher weniger in Bewegung sein würde, daher habe ich die Basalrate temporär auf 120% gesetzt. Bei Stress nämlich steigt mein Blutzucker immer eher an. Vor dem Gottesdienst um 13.30 Uhr lag mein Blutzuckerwert bei 124 mg/dl und ich habe die temporäre Basalrate wieder auf 100% gesetzt. Am späten Nachmittag und am Abend wurde dann getanzt und gefeiert, daher konnte ich die Basalrate auf 80% setzen. Die Kontrollmöglichkeit, die mir Accu-Chek Combo mit dem Blutzuckermesssystem bietet, gab und gibt mir jederzeit ein sicheres Gefühl.

Welche Vorteile bietet Ihnen die Insulinpumpe im Alltag?

Ich liebe die Freiheit, die mir die Insulinpumpe bietet. Ich kann am Abend etwas unternehmen, ohne zu überlegen, ob ich mein Basalinsulin einstecken muss oder nicht. Eine spontane Essenseinladung kann ich beispielsweise mit gutem Gewissen annehmen. Ich muss mir einfach keine Gedanken machen und alles läuft immer diskret ab. Das war mir schon immer wichtig. Und grundsätzlich habe ich persönlich mit der Insulinpumpe auch einfach eine bessere Blutzuckereinstellung erreicht.

Was war bisher Ihr schönstes Erlebnis?

Das war meine Hochzeit.

Steckbrief Petra Göhmann-Schweda

Wie alt sind Sie?
44 Jahre

Wann wurde bei Ihnen Diabetes diagnostiziert?
1982

Was machen Sie beruflich?
Diabetesberaterin

Auf welche Therapie sind Sie eingestellt?
CSII seit 1988

Haben Sie ein (Lebens)Motto? Wenn ja, wie lautet es?
Wir können den Wind nicht ändern, aber wir können die Segel richtig setzen. Und: Das Leben ist wie ein Spiegel. Lächelt man hinein, lächelt es zurück.

Accu-Chek.de

Impressum

Rechtliche Hinweise

Datenschutzerklärung

Über Roche Diabetes Care

Diabetes Lexikon