Sportarten für Menschen mit Diabetes - positive Auswirkungen von Sport

Accu-Chek Services - Sportarten für Menschen mit Diabetes

Regelmäßige sportliche Aktivitäten führen zu einer Leistungssteigerung, die individuell unterschiedlich erlebt wird. Die positiven Auswirkungen auf Körper und Seele sind vielfältig. Wie Sport bei Ihnen wirkt, können Sie am besten selbst beurteilen.

 

 


Mögliche positive Auswirkungen
  • Rückgang der schnellen Ermüdbarkeit.
  • Verbesserte Stresstoleranz.
  • Höhere Leistungsbereitschaft.
  • Verminderte Infektanfälligkeit.
  • Gesteigertes Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl.
  • Diabetische Spätfolgen (z.B. Gefäßerkrankungen) können hinausgezögert werden.
  • Blutzuckersenkender Effekt gerade beim Typ-2-Diabetiker.
  • Periphere Insulinempfindlichkeit und Glukosetoleranz wird verbessert.
  • Ökonomisierung des Herz-Kreislaufsystems.
  • Straffung des Körpers, Gewichtsreduktion.
  • Fettabnahme und entsprechender Muskelzuwachs.

Gut eingestellte Typ-1-Diabetiker können prinzipiell alle Sportarten betreiben. Durch die Insulintherapie tritt der therapeutische Aspekt – die Normalisierung der Blutzuckereinstellung – in den Hintergrund. Der Gesundheitsaspekt und psychosoziale Gründe wie Lebensfreude, Geselligkeit und Spaß in der Gemeinschaft etc. sind im Vordergrund. Bevor Sie mit einer neuen Sportart beginnen, sollten Sie unbedingt vorher mit Ihrem Arzt sprechen.

Der Typ-2-Diabetiker hat oft ein hohes Risiko für arteriosklerotische Gefäßerkrankungen, das er durch körperliches Training positiv beeinflussen kann: Das Risiko für Herzgefäß-Erkrankungen sinkt, die Blutzuckerwerte und die Diabeteseinstellung stabilisieren sich.

Besonders geeignet sind Sportarten, die das Herz-Kreislaufsystem und mehr als ein Sechstel bis ein Siebtel der gesamten Skelettmuskulatur beanspruchen:

  • Walken
  • Wandern, Bergwandern
  • Joggen, Dauerlauf
  • Skilanglauf
  • Schwimmen
  • Radfahren
  • Rudern

Druckarbeiten wie ausgesprochene Kraftübungen bedeuten Mehrarbeit für das Herz und sollten vermieden werden.

Blutzuckermessen beim Sport

Um Hypoglykämien bei sportlichen Aktivitäten auszuschließen, sollten Sie Ihren Blutzucker vor und beim Sport messen. Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten eine Unterzuckerung zu vermeiden:

  • Reduktion der Insulin- bzw. Tablettendosis vor der sportlichen Aktivität.
  • Zufuhr rasch resorbierbarer Kohlenhydrate vor, während oder nach der Belastung.

Erfahren Sie mehr zum Thema Bewegung in unserer Accu-Chek Erlebniswelt.

Weitere Services:
Interaktiv - Bewegung Erlebniswelt - Bewegung
Accu-Chek.de

Impressum

Rechtliche Hinweise

Datenschutzerklärung

Über Roche Diabetes Care

Diabetes Lexikon