Die richtige Sportart finden - so klappt's!

Accu-Chek Services - Die richtige Sportart

Gut eingestellte Diabetiker können eigentlich alle Sportarten betreiben, vor allem, wenn sie gleichmäßig belasten und zu einem konstanten Zeitpunkt im Tagesablauf durchführbar sind. Insbesondere im Fall von Typ-2-Diabetes sind Ausdauersportarten geeignet, die das Herz-Kreislauf-System beanspruchen, z. B. Joggen, Nordic Walking, Spazierengehen, Rad fahren, Wandern, Schwimmen und Skilanglauf.

Motorsport, Tauchen, Gleitschirmfliegen oder andere Sportarten, bei denen Sie sich und andere im Falle einer Unterzuckerung gefährden können, sollten Sie dagegen nicht oder nur mit großer Vorsicht ausüben.

Es gibt einige Diabetiker, die als Profis Hochleistungssport betreiben, wie der Gewichtheber und Olympiasieger Matthias Steiner. Sie zeigen, dass auch mit Diabetes erfolgreicher Leistungssport möglich ist. Grundsätzlich jedoch sollten sich Diabetiker nicht restlos verausgaben und ihre Leistungsgrenzen überschreiten. Eine gute Faustregel ist, einen Pulsschlag von 180 minus das Lebensalter in Jahren nicht zu überschreiten. Dies entspricht in etwa 50 Prozent der maximalen Leistungsfähigkeit.

Unser Tipp: Als Diabetiker sollten jederzeit in der Lage sein, Ihren Blutzucker zu messen und gegebenenfalls zu regulieren. Deshalb sollten Sie beim Sport immer folgende Hilfsmittel griffbereit haben:

  • Blutzuckermessgerät/Teststreifen
  • Traubenzucker
  • Zusätzliche Kohlenhydratquellen: Bananen, Müsli-Riegel, isotonische Getränke (keine Light-Getränke)
  • Glucagon
  • Schnell wirksames Insulin
Mit dem Arzt im Gespräch über Sport

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Diabetologen bevor Sie sich für eine Sportart entscheiden. Vor allem wenn Sie unter Diabetes-Folgeerkrankungen wie Nervenschädigungen, erhöhtem Blutdruck oder Erkrankungen der Herzkranzgefäße leiden, sollten Sie sportlich nur eingeschränkt aktiv sein. Bei einer Augenschädigung etwa wird von Kraftsportarten abgeraten.

Quelle: www.internisten-im-netz.de

Sportarten im Überblick

Besonders geeignet:

  • Walken
  • Wandern, Bergwandern
  • Joggen, Dauerlauf
  • Skilanglauf
  • Schwimmen
  • Radfahren
  • Rudern

Geeignet:

  • Tanzen
  • Gymnastik, Aerobic
  • Ergometertraining, Spinning
  • Fußball und andere Mannschaftssportarten

Eher nicht geeignet, weil diese Sportarten, die mit ausgesprochenem Druck ausgeübt werden:

  • Gewichtheben
  • Kurzstreckenlauf
  • Boxen
  • Ringen
  • Geräteturnen usw.

Erfahren Sie mehr zum Thema Bewegung in unserer Accu-Chek Erlebniswelt.

Weitere Services:
Interaktiv - Bewegung Erlebniswelt - Bewegung
Accu-Chek.de

Impressum

Rechtliche Hinweise

Datenschutzerklärung

Über Roche Diabetes Care

Diabetes Lexikon