Gesundheitstipps für Diabetiker - Diabetes und Erkältungen

Accu-Chek Services - Gesundheitstipps

Erkältungskrankheiten, fieberhafte Infekte, Durchfall und Erbrechen sind eine Herausforderung für den Stoffwechsel. Der Körper ist im Stress und die Zuckerwerte können sich schnell ändern. Damit Sie bald wieder fit sind und der Diabetes nicht entgleist, hier ein paar wichtige Informationen und Tipps.

 

 

  • Wenn man krank ist, tut es gut, sich auszuruhen.
  • Blutzuckerselbstkontrollen sind auch und gerade jetzt wichtig, weil sich der Zuckerstoffwechsel aufgrund des Fiebers und der fehlenden Nahrung schnell ändern kann.
  • Besonders Menschen mit Diabetes, die Insulin spritzen, sollten bei Infekten daran denken, den Blutzucker und die Ketonkörper zu messen. Denn erhöhte Blut- und Acetonwerte weisen darauf hin, dass der Körper mehr Insulin benötigt. Wenn Sie sich bei den gemessenen Werten unsicher sind oder Beschwerden haben, benachrichtigen Sie bitte Ihren Arzt. Er kann auch dabei helfen, die Insulin- oder Tablettendosis anzupassen.
  • Trinken Sie viel. Hohe Blutzuckerwerte führen dazu, dass vermehrt Zucker über den Urin ausgeschieden wird. Durch häufiges Wasserlassen verliert der Organismus zusätzlich große Mengen an Flüssigkeit. Kommt außerdem noch Fieber und Schwitzen hinzu, verliert man noch mehr Wasser. Zum Ausgleich besonders geeignet ist Mineralwasser. Denn mit natriumreichem Mineralwasser oder einer fettarmen Brühe lässt sich auch der durch starkes Schwitzen oder Durchfall gestörte Salzhaushalt wieder ausgleichen.
  • Bei Durchfall und Erbrechen verliert der Körper nicht nur Flüssigkeit, sondern kann oft nur wenige Kohlenhydrate aufnehmen. Gerade jetzt ist eine häufigere Kontrolle des Blutzuckers wichtig, weil von der Höhe des Blutzuckerspiegels das weitere Vorgehen abhängt. Bei hohen Werten muss eventuell die Insulin- oder Tablettendosis angepasst werden.
  • Dagegen empfiehlt es sich bei niedrigen Werten, mit leicht gesüßten Früchte- oder Kräutertees - in kleinen Schlucken getrunken - zu beginnen. Lassen es Ihre Beschwerden dann wieder zu, können Sie kleine bekömmliche Mahlzeiten zu sich nehmen. Bei Durchfällen helfen beispielsweise stopfende Lebensmittel wie ein geriebener Apfel oder eine gequetschte Banane. Bei Fieber werden häufig frisches Obst, Kompott und Fruchtquarkspeisen oder andere Milchprodukte als erfrischende Mahlzeit empfunden.

Wir wünschen Ihnen gute Besserung!

Erfahren Sie mehr zum Thema Diagnose Diabetes in unserer Accu-Chek Erlebniswelt.

Weitere Services:
Erlebniswelt - Diagnose Diabetes Erlebniswelt - Therapieformen
Accu-Chek.de

Impressum

Rechtliche Hinweise

Datenschutzerklärung

Über Roche Diabetes Care

Diabetes Lexikon