Diabetes in der Schule: Häufige Fragen rund um Schulkinder mit Diabetes

Accu-Chek Services - Diabetes in der Schule

Darf mein Kind während des Unterrichts essen, wenn es sich unterzuckert fühlt? Was tun, wenn – in seltenen Fällen – eine Hypoglykämie auftritt? Die Lehrer Ihres Kindes sollten über den Diabetes Ihres Kindes informiert werden, vor allem sein Klassenlehrer und Sportlehrer.

 

 


Was den Lehrer besonders interessiert:
  • Ist ein Kind mit Diabetes normal belastbar?
    Ja, mit den modernen Therapieformen kann ein Kind leben wie andere Kinder auch.
  • Kann es zu kritischen Situationen kommen, in denen der Lehrer helfen muss?
    Ja, bei Unterzuckerung, doch das ist nicht häufig. Bei kleineren Kindern sollte er darauf achten, dass sie das mitgebrachte Essen aufessen, um Unterzuckerung zu vermeiden.
  • Muss der Lehrer Verantwortung für die Behandlung übernehmen?
    Nein, die liegt voll und ganz bei den Eltern.
Tipps für das Gespräch mit der Lehrerin/dem Lehrer
  • Bitten Sie den Lehrer um Aufmerksamkeit, doch keine übertriebene Fürsorge.
    Ihr Kind soll genauso aufwachsen wie andere Kinder auch.
  • Verzichten Sie auf zu viele Details.
    Sehr ausführliche Schilderungen der Therapie lassen Ihr Kind kränker wirken, als es ist. Es sei denn, der Lehrer möchte wirklich Einzelheiten wissen. Dann beantworten Sie natürlich alle Fragen.
  • Essen und Trinken im Unterricht muss erlaubt sein.
    Hat Ihr Kind Unterzucker, muss es sofort essen oder trinken – auch mitten im Unterricht. Wenn der Lehrer Bescheid weiß, hat er sicher Verständnis.
  • Informieren Sie den Lehrer über Anzeichen von Unterzucker, vor allem den Sportlehrer.
    Auch wenn er bereits Info-Material hat, weisen Sie ihn noch einmal auf die Anzeichen von Unterzucker hin. Und sagen Sie ihm, was zu tun ist. Sofort Traubenzucker oder Saft geben, 20 Minuten Pause. Bei Bewusstlosigkeit (ein ganz seltener Fall!) sofort den Arzt anrufen.
  • Ihr Kind darf nicht länger in der Schule bleiben.
    Ihr Kind braucht regelmäßig seine Mahlzeiten und sein Insulin. Daher sind spontanes Nachsitzen oder ein plötzlich angesetzter Kurs problematisch. In solchen Fällen sollte sich der Lehrer mit Ihnen absprechen.
  • Hinterlassen Sie Notrufnummern.
    Deponieren Sie Ihre Telefonnummer und die Ihres Arztes oder Diabetelogen beim Lehrer und im Schulsekretariat.
Weitere Services:
Erlebniswelt - Therapieformen Erlebniswelt - Insulinpumpen-Therapie Produkte - Combo
Accu-Chek.de

Impressum

Rechtliche Hinweise

Datenschutzerklärung

Über Roche Diabetes Care

Diabetes Lexikon