Diabetes und Sport: Tipps für Sport mit Insulinpumpe

Diabetes und Sport

Bei Sportarten wie Schwimmen und Tauchen, Karate und anderen Kampfsportarten wie z. B. Judo, Boxen und Ringen ist es auf jeden Fall besser, die Pumpe abzulegen. Dabei werden die Kupplungshälften mit den Schutzkappen verschlossen. Tanzen in der Disco, Herumtoben oder Bauen eines Schneemanns ist körperlich anstrengend und sollte wie Sport behandelt werden.

Wenn Ihr Sohn oder Ihre Tochter auf Wintersport abfährt, also Snowboard, Schlitten oder Skifahren mag: Die Insulinpumpe sollte möglichst nah am Körper getragen werden, denn Insulin und Batterien reagieren empfindlich auf eisige Temperaturen. Durch die Körpertemperatur werden sie warm genug gehalten.

Weitere Services:
Erlebniswelt - Therapieformen Erlebniswelt - Insulinpumpen-Therapie Produkte - Combo
Accu-Chek.de

Impressum

Rechtliche Hinweise

Datenschutzerklärung

Über Roche Diabetes Care

Diabetes Lexikon