Ideen für gesunde Salate

Accu-Chek Services - Salat

Ob Lollo rosso oder bianco, Batavia, Romana, Eichblatt, Kopf- oder Eissalat - es wird nie langweilig auf dem Salatteller: Batavia und Eissalat sind besonders knackig, die roten Sorten haben eine leicht bittere Note, Romana schmeckt kräftig und der Kopfsalat einfach mild. Manche Supermärkte bieten auch gemischte Tüten an, die für Abwechslung sorgen.

Wenn Sie Blattsalate mit anderen Gemüsesorten, Käse, Nüssen oder Fleisch kombinieren, haben Sie im Handumdrehen eine leckere Mahlzeit. Und gesund ist das Ganze natürlich auch: Blattsalate enthalten Folsäure, die unter anderem für die Blutbildung wichtig ist, sowie Vitamin C. Letzteres steckt in noch viel größeren Mengen auch in Paprika. Möhrenraspel liefern zusätzlich Carotin und Tomaten den sekundären Pflanzenstoff Lycopin, der die Körperzellen schützt. Für lange Sättigung sorgen reichlich Ballaststoffe sowie das Eiweiß aus Käse, Fleisch oder Kernen.

Kohlenhydrate enthält ein gemischter Salat übrigens kaum. Der entscheidende Pep kommt letztendlich durch die Salatsoße. Aus hochwertigen Ölen wie Raps-, Oliven- oder auch Walnussöl, kombiniert mit Essig oder Zitronensaft und etwas Salz und Pfeffer entsteht eine schmackhafte Vinaigrette. Wer mehr Abwechslung möchte, kann das Grundrezept nach seinem Gusto variieren: Ob mit Joghurt, frischen Kräutern, Senf, etwas Honig, Apfelkraut oder einem Spritzer Sojasoße - mischen Sie Ihr eigenes Lieblingsdressing.

Erfahren Sie mehr zum Thema Ernährung in unserer Accu-Chek Erlebniswelt.

Weitere Services:
Accu-Chek Aviva Nano Anwendertest Erlebniswelt - Ernährung Ernährungsrechner
Accu-Chek.de

Impressum

Rechtliche Hinweise

Datenschutzerklärung

Über Roche Diabetes Care

Diabetes Lexikon