Ihr Idealgewicht - Waist-to-Hip und BMI berechnen

Accu-Chek Services - Körpergewicht

Nicht Wespentaille und Sixpack, sondern Ihr persönliches Normal- bzw. Idealgewicht sind der Maßstab, wenn es darum geht, wie viel Sie abnehmen sollten. Dieses Gewicht kann mit dem Body-Mass-Index (BMI) bestimmt werden. Weil der BMI die Körperfettverteilung nicht berücksichtigt, wird zur Korrektur die Waist-to-Hip-Ratio eingesetzt.

Body-Mass-Index

Das Körpergewicht (in Kilogramm) wird durch das Quadrat der Körpergröße (in Meter) geteilt: Eine Person mit einer Körpergröße von 173 cm und einem Körpergewicht von 73 kg hat einen BMI von 24,4.
Folgende Werte dienen dabei der Orientierung: BMI 19 bis 25: Normalgewicht, BMI 25 bis 30: Übergewicht, BMI über 30: starkes Übergewicht.

Waist-to-Hip-Ratio

Sind viele Bodybuilder übergewichtig? Nein, denn der BMI berücksichtigt nicht die persönliche Körperfettverteilung und die Tatsache, dass Muskeln schwerer sind als Fett. Zur Korrektur wird die Waist-to-Hip-Ratio (WHR) eingesetzt, die den Taille-Hüft-Umfang berechnet.

Und so geht's: Messen Sie Ihren Taillenumfang etwa in Nabelhöhe mit einem Maßband im Stehen (ohne Kleidung) und versuchen Sie ruhig zu atmen. Den Bauch nicht einziehen, denn Mogeln gilt nicht. Der Hüftumfang wird auf der Höhe der größten Breite gemessen. Jetzt teilen Sie den Taillen- durch den Hüftumfang. Bei einem Taillenumfang von 76 cm und einem Hüftumfang von 94 cm ergibt sich beispielsweise ein WHR-Wert von 0,80.

Hier erfahren Sie mehr über den WHR-Wert.

Erfahren Sie mehr zum Thema Ernährung in unserer Accu-Chek Erlebniswelt.

Weitere Services:
Accu-Chek Aviva Nano Anwendertest Erlebniswelt - Ernährung Ernährungsrechner
Accu-Chek.de

Impressum

Rechtliche Hinweise

Datenschutzerklärung

Über Roche Diabetes Care

Diabetes Lexikon