Gesunde Augen: Augenerkrankungen effizient vorbeugen

Accu-Chek Services - Augenerkrankungen vorbeugen

Das A und O um Augenerkrankungen vorzubeugen und rechtzeitig zu behandeln ist die regelmäßige Kontrolle beim Augenarzt. Wenn Sie auch Blutzucker und Blutdruck gut im Auge behalten, können Sie das Risiko noch weiter senken.

Messen Sie regelmäßig Ihren Blutzucker

Zur Vorbeugung sollten Sie ihre Blutzuckerwerte senken. Denn: Je höher ihr Langzeit-Blutzuckerspiegel ist, desto höher ist auch das Risiko von Netzhautschädigungen. Umgekehrt gilt: Je besser Ihre Blutzuckerkontrolle ist, desto geringer ist das Risiko einer Netzhautschädigung. Eine zehnjährige Studie des Diabetes Control and Complications Trial (DCCT) an Typ-1-Diabetikern hat ergeben, dass eine gute Blutzuckereinstellung das Risiko einer Augenerkrankung um bis zu 76 Prozent senkt.


Senken Sie Ihren Blutdruck

Bluthochdruck begünstigt die Bildung von Netzhautschädigungen. Wenn Ihr Blutdruck gut eingestellt ist und Sie einen Blutdruckzielwert von 130/80 mmHg anstreben, vermindern Sie zusätzlich das Risiko einer Netzhautschädigung.

Lassen Sie Ihre Augen regelmäßig untersuchen

Die diabetische Retinopathie ist nach wie vor die wichtigste Ursache für die Erblindung von 25 – 65 Jährigen in der westlichen Welt. Zurzeit erblinden in Deutschland jedes Jahr zwischen 1.800 und 6.000 Menschen an einer diabetischen Retinopathie.* Ihr Augenarzt kann eine Netzhautschädigung (Retinopathie) erkennen, bevor das Sehen beeinträchtigt wird. Im Frühstadium kann schon eine strenge Blutzuckerkontrolle das Ausmaß der Schädigung begrenzen. Die Untersuchung umfasst auch eine Pupillenerweiterung, damit der Arzt die Blutgefäße am Augenhintergrund einsehen kann. Jeder Typ-1-Diabetiker sollte einmal im Jahr eine Netzhautuntersuchung nach vorheriger Pupillenerweiterung erhalten. Bei Menschen mit Typ-2-Diabetes sollte sofort nach Erkennen der Erkrankung eine Netzhautuntersuchung erfolgen, anschließend in jährlichen Abständen. Sind bereits Veränderungen an der Netzhaut eingetreten, ist - gemäß der Entscheidung des Arztes - eine Wiederholungsuntersuchung alle sechs bzw. drei Monate sinnvoll.

*Quelle: Schulungsbuch für Diabetiker von Gerhard-W. Schmeisl

Weitere Informationen und Veranstaltungen rund um das Thema Augenerkrankungen finden Sie unter www.diabetesde.org und www.sehbehindertentag.de.

Weitere Services:
Accu-Chek Aviva Nano Anwendertest Erlebniswelt - Arbeit und Soziales Service - Vorsorge
Accu-Chek.de

Impressum

Rechtliche Hinweise

Datenschutzerklärung

Über Roche Diabetes Care

Diabetes Lexikon