Bluthochdruck aktiv senken – so funktioniert es

Accu-Chek Services - Bluthochdruck

Bluthochdruck (Hypertonie) ist kein Schicksal. In vielen Fällen genügt schon eine Ernährungsumstellung, Gewichtsabnahme, Nikotinverzicht oder mehr Bewegung, um den Blutdruck zu normalisieren. Besonders Ausdauersportarten wie Schwimmen, Joggen, Radfahren oder Walken und auch Entspannungsübungen wie Yoga oder autogenes Training sind ideal, um den Blutdruck zu senken.

Sollten diese vorbeugenden Maßnahmen nicht ausreichen, bekommen Sie von Ihrem Arzt ein auf Ihre Situation abgestimmtes Medikament, um den Blutdruck zu normalisieren. So können Sie aktiv vorbeugen:

Regelmäßig messen

Die Blutdruckwerte sollten regelmäßig zu Hause kontrolliert werden. Zuverlässige Methoden sind die Messung am Oberarm oder mit einer Handgelenksmanschette. Letztere ist zwar weniger exakt, dafür aber einfach zu bedienen. Moderne Blutdruckmessgeräte sind in der Apotheke erhältlich. Sie funktionieren vollautomatisch: Nach dem Anlegen der Manschette den Startknopf drücken, die Messung abwarten und dann den Wert ablesen.

Gewicht unter Kontrolle

Je mehr Sie zunehmen, desto stärker steigt Ihr Blutdruck an. Übergewicht erhöht Ihr Risiko, an Bluthochdruck zu erkranken, um das sechsfache.

Körperliche Bewegung

Körperlich aktive Personen haben ein bis geringeres Risiko an Bluthochdruck zu erkranken, als diejenigen, die sich kaum bewegen. Am besten sind sportliche Betätigungen, wie Spaziergänge, Wandern, Laufen, Radfahren und Schwimmen.

Salz- bzw. natriumarme Ernährung

Der sparsame Umgang mit Salz bzw. Natrium wirkt sich günstig auf Ihren Blutdruck aus. Täglich sollte dem Körper nicht mehr als sechs Gramm Salz zugeführt werden. Diese Menge entspricht einer Natriummenge von etwa 2.400 Milligramm bzw. einem Teelöffel Salz.

Mäßiger Alkoholgenuss

Zu hoher Alkoholkonsum kann zu Bluthochdruck führen, während geringe Mengen Alkohol eine schützende Wirkung auf die Gefäße haben.

Individuelle Therapie

Wenn nötig verordnet der Arzt blutdrucksenkende Medikamente. Welches Präparat im Einzelfall das richtige ist, hängt von der Höhe des Blutdrucks, dem Alter und nicht zuletzt von weiteren Erkrankungen ab. Wichtig ist, die Mittel regelmäßig einzunehmen, so können Sie den Blutdruck dauerhaft senken und Herz und Gefäße schützen.

Weitere Services:
Accu-Chek Aviva Nano Anwendertest Erlebniswelt - Arbeit und Soziales Service - Vorsorge
Accu-Chek.de

Impressum

Rechtliche Hinweise

Datenschutzerklärung

Über Roche Diabetes Care

Diabetes Lexikon