Schlaganfall - Symptome und Ursachen

Schlaganfall - Symptome und Ursachen

Ein Schlaganfall wird ausgelöst, wenn das Gehirn oder Teile des Gehirns nicht ausreichend mit Blut versorgt werden. Weil die Blutgefäße blockiert sind, wird der Blutfluss unterbrochen und der Gehirnteil im betroffenen Gewebe funktioniert nicht mehr. Was genau sind die Ursachen für einen Schlaganfall?

mehr

Schlaganfall vorbeugen und das Schlaganfallrisiko senken

Schlaganfall vorbeugen und das Schlaganfallrisiko senken

Diabetiker tragen ein bis zu dreimal höheres Schlaganfallrisiko als die restliche Bevölkerung. Frauen sind stärker gefährdet als Männer. Ca. 50 Prozent aller Schlaganfälle treten im Alter von über 75 Jahren auf. Auch Folgeschäden wie hohe Wiederholungsraten und schwerwiegende Erkrankungen sind stärker ausgeprägt.

mehr

Schlaganfall: Therapie & Prävention bei Diabetes

Schlaganfall: Therapie & Prävention bei Diabetes

Typ-2-Diabetiker haben schon in relativ jungen Jahren ein erhöhtes Schlaganfallrisiko: In der Altersgruppe der 35- bis 54-Jährigen ist es bei Männern 4,7-fach und bei Frauen sogar 8,2-fach erhöht. Das liegt einerseits an erhöhten Blutzuckerwerten, die langfristig die Blutgefäße schädigen können.

mehr

Effiziente Schlaganfall-Behandlung zur Vorbeugung

Effiziente Schlaganfall-Behandlung zur Vorbeugung

Verschiedene Gruppen von Medikamenten verringern das Auftreten eines Schlaganfalls und werden unterschiedlich eingesetzt: Zur ersten Gruppe gehören Medikamente, die eine Blutverklumpung verhindern. Hierzu zählt beispielsweise die Acetylsalicylsäure (ASS). ASS verringert das Schlaganfallrisiko um bis zu 30 Prozent.

mehr
Accu-Chek.de

Impressum

Rechtliche Hinweise

Datenschutzerklärung

Über Roche Diabetes Care

Diabetes Lexikon