Schlaganfall vorbeugen und das Schlaganfallrisiko senken

Accu-Chek Services - Schlaganfallrisiko senken

Diabetiker tragen ein bis zu dreimal höheres Schlaganfallrisiko als die restliche Bevölkerung. Frauen sind stärker gefährdet als Männer. Ca. 50 Prozent aller Schlaganfälle treten im Alter von über 75 Jahren auf. Auch Folgeschäden wie hohe Wiederholungsraten und schwerwiegende Erkrankungen sind stärker ausgeprägt. Sie können das Risiko, einen Schlaganfall zu bekommen deutlich senken:

Messen Sie regelmäßig Ihren Blutdruck

Eine der Hauptursachen für einen Schlaganfall ist zu hoher Blutdruck. Leider wissen viele Personen, die an Bluthochdruck leiden, nichts von ihrer Erkrankung. Bei Diabetikern ist die Wahrscheinlichkeit an Bluthochdruck zu leiden, 40 Prozent höher als bei der restlichen Bevölkerung.


Gesunde Ernährung und Bewegung - behalten Sie Ihre Blutfette im Blick

Ein erhöhter Gehalt an Blutfetten kann zu einer frühzeitigen Gefäßverkalkung (Arteriosklerose) und damit zum Schlaganfall führen.

Rauchen

Rauchen steigert das Schlaganfallrisiko um das Doppelte. Frauen, die zusätzlich Verhütungsmittel (Pille) einnehmen, tragen ein mehrfach erhöhtes Risiko.

Warnsignale beachten und ernst nehmen

Suchen Sie beim Auftreten von Warnsignalen, sofort Ihren Arzt auf.

Weitere Services:
Accu-Chek Aviva Nano Anwendertest Erlebniswelt - Arbeit und Soziales Service - Vorsorge
Accu-Chek.de

Impressum

Rechtliche Hinweise

Datenschutzerklärung

Über Roche Diabetes Care

Diabetes Lexikon