schliessen

HINWEIS

Über diesen Link verlassen Sie die deutsche Accu-Chek Website.

OK, VERSTANDEN

Sollte Ihr Browser keine automatische Weiterleitung unterstützen, klicken Sie bitte hier.

Wie bekomme ich die Pumpe?

SCHRITTE ZUR NEUEN THERAPIE

1. Schritt: Arztgespäch

Der Weg von der Insulintherapie mit Spritzen oder Pens zur Insulinpumpe führt Sie auf jeden Fall erst einmal zu Ihrem Diabetologen, denn eine Insulinpumpe muss vom Arzt verordnet werden. Er wird mit Ihnen in einem ausführlichen Gespräch abklären, ob die Insulinpumpe für Sie in Frage kommt. Ob Sie die Voraussetzungen für die Insulinpumpentherapie erfüllen, können Sie im Themenkomplex "Kommt die Pumpentherapie für mich in Frage?" herausfinden.

2. Schritt: Bewilligung durch die Krankenkasse

Der zweite Schritt ist die Bewilligung durch die Krankenkasse. Ihr Arzt muss in einem Gutachten die medizinische Notwendigkeit der Insulinpumpe nachweisen. Sie selbst müssen eine ausführliche Dokumentation Ihrer Diabetestherapie in den letzten drei Monaten darlegen. Dazu gehören unter anderem Blutzuckerwerte, Basal-/Bolusinsuline der ICT, konsumierte BE/KE und Aktivitäten wie Sport.

Nach Genehmigung durch die Krankenversicherung erfolgt ein dreimonatiges Probetragen der Insulinpumpe. Nach dessen Abschluss muss Ihr Diabetologe einen Nachweis des Therapieerfolges erbringen. Während der Erprobungsphase müssen Sie Ihre Diabetestherapie in Form von Tagebüchern dokumentieren.

Erst im Erfolgsfall, also bei einem positiven Gutachten Ihres Arztes, wird die Insulinpumpe bewilligt.

3. Schritt: Intensive Schulung

Wenn Sie die eigene Pumpe endlich in den Händen halten, sind Sie keinesfalls auf sich allein gestellt. Es findet zunächst eine intensive ein- bis zweiwöchige Schulung - ambulant oder stationär - in einem Insulinpumpenzentrum, in der Klinik oder in der Diabetes-Schwerpunkt-Praxis statt. Während dieser Zeit lernen Sie Ihre Insulinpumpe kennen und erfahren, wie Sie in verschiedenen Situationen richtig reagieren.

Accu-Chek bietet Ihnen darüber hinaus auch eine CD-ROM mit einem Simulations- und Schulungsprogramm, die Sie mit der Bedienung des Accu-Chek Combo Systems vertraut macht und Ihnen Tipps und Tricks rund um die Insulinpumpe verrät. Sie können diese im Kunden Service Center kostenfrei anfordern.

WIE ACCU-CHEK SIE UNTERSTÜTZT

Hilfe bei jedem Schritt auf dem Weg zur Pumpe

Probetragen, Ärztliche Nachweise, Bewilligung durch die Krankenkassen - das hört sich nun zugegebenermaßen ziemlich kompliziert und bürokratisch an, doch Sie sollten sich davon auf keinen Fall abschrecken lassen. Denn es lohnt sich einfach! Diabetiker, die einmal eine Insulinpumpe haben, möchten Sie zumeist nie mehr missen.

Das Accu-Chek Team steht Ihnen gerne für persönliche Beratungsgespräche zur Verfügung und unterstützt Sie bei jedem Schritt auf dem Weg zur Insulinpumpe. Wenden Sie sich dazu einfach an das Accu-Chek Kunden Service Center. Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Wählen Sie dazu einfach die kostenfreie Telefonnummer 0800 4466800 (Mo.-Fr., 8-18 Uhr) oder schreiben Sie eine E-Mail.

Accu-Chek.de
schliessen

Impressum

schliessen

Rechtliche Hinweise

schliessen

Datenschutzerklärung

schliessen

Über Roche Diabetes Care Deutschland GmbH

schliessen

Diabetes Lexikon