Ängste überwinden bei Diabetes: Tipps gegen die Angst vor der Spritze

Ängste überwinden bei Diabetes: Tipps gegen die Angst vor der Spritze

Die Diagnose eines Diabetes stellt die Betroffenen und Ihre Umgebung vor viele Herausforderungen und Ängste. Vor allem bei Kindern mit Diabetes, die eine Insulintherapie durchführen müssen, ist das Spritzen des Insulins ein großer Angstfaktor. Den meisten Eltern geht es mit der Vorstellung, ihr Kind selbst spritzen zu müssen, nicht besser.

mehr

Insulin richtig spritzen - die Wahl der richtigen Spritzstelle

Insulin richtig spritzen - die Wahl der richtigen Spritzstelle

Pens und speziell geschliffene Nadel erleichtern die Injektion von Insulin. Dennoch bleibt das Spritzen für insulinpflichtige Diabetiker eine (meist unangenehme) Notwendigkeit. In welcher Körperregion das Insulin am besten wirkt, warum von den immergleichen Spritzstellen abzuraten ist und wie Sie die richtige Spritzstelle finden, lesen Sie hier.

mehr

Unterschiedliche Körperregionen, unterschiedliche Insulinwirkung

Unterschiedliche Körperregionen, unterschiedliche Insulinwirkung

Wo wirkt das Insulin am besten? Am schnellsten wirkt Insulin, wenn es in den Bauch gespritzt wird, danach im Gesäß, und am langsamsten wird es an den Oberschenkeln absorbiert. Um den Einfluss auf den Blutzucker besser abschätzen zu können, sollte das Insulin jeweils zur gleichen Tageszeit in die gleiche Körperregion gespritzt werden, so z. B. nach dem Mittagessen immer in den Bauch und vor dem Schlafengehen in den Oberschenkel.

mehr

Nadelwechsel nach jeder Injektion

Nadelwechsel nach jeder Injektion

Die Nadel sollte möglichst nach jeder Injektion gewechselt werden. Bei mehrmaliger Verwendung kann es zum Abstumpfen der Spitze kommen. So wird die Injektion nicht nur schmerzhafter, sondern sie kann auch zu Verletzungen im Gewebe führen, die sich durch blaue Flecken bemerkbar machen. Außerdem kann das Insulin einer vorherigen Verwendung in der Nadel auskristallisieren und somit die Injektion unmöglich machen.

mehr
Accu-Chek.de

Impressum

Rechtliche Hinweise

Datenschutzerklärung

Über Roche Diabetes Care

Diabetes Lexikon