Sexuelle Funktionsstörungen durch Diabetes

Accu-Chek Services - Sexuelle Funktionsstörungen durch Diabetes

Diabetes kann bei Frauen und Männern sexuelle Funktionsstörungen auslösen. Gefördert wird die Entwicklung einer Funktionsstörung durch schlechte Blutzuckereinstellungen. Die Folge können Nervenschädigungen sein, bei denen das betroffene Organ seine volle Funktionsfähigkeit einbüßt. Außer den Sexualorganen können auch andere Organe beeinträchtigt sein, wie z.B. die Funktionsfähigkeit der inneren Organe oder der Schweißdrüsen der Haut. Häufig wird aus Angst oder Scham der Termin beim Gynäkologen bzw. Urologen hinausgezögert.

Fachkundige Beratung und Unterstützung

Wenn Sie Schwierigkeiten bei der Bewältigung von sexuellen Problemen haben oder sich seelisch überfordert fühlen, steht Ihnen fachkundige Hilfe zu. Auch wenn Sie Ihr Schamgefühl überwinden müssen – Sie können von einer Beratung nur profitieren. Die körperliche Ursache für die vorliegende Störung spielt dabei eine untergeordnete Rolle. Wichtig ist es, einen Arzt oder Therapeuten zu finden, der Ihre Nöte und Ängste versteht und Ihnen bei der Überwindung der Probleme hilft.

Sexuellen Funktionsstörungen vorbeugen

Folgende Maßnahmen können helfen, der Entwicklung von sexuellen Störungen vorzubeugen:

Mit sorgfältiger Blutzuckerselbstkontrolle kann Ihr Blutzucker gut eingestellt und Folgeschäden an den Organen auf ein Mindestmaß verringert oder vermieden werden. Das gilt auch für die Kontrolle und – falls nötig – Behandlung des Blutdrucks und der Blutfettwerte. Bewegen Sie sich ausreichend und meiden Sie den Genuss von Zigaretten; Alkohol sollten Sie nur in Maßen genießen.

Bei Anzeichen einer Störung suchen Sie am besten umgehend Ihren Arzt auf. Je früher eine Störung erkannt und behandelt wird, desto günstiger für den Therapieerfolg.

Erfahren Sie mehr zum Thema Partnerschaft in unserer Accu-Chek Erlebniswelt.

Weitere Services:
Erlebniswelt - Diagnose Diabetes Erlebniswelt - Partnerschaft
Accu-Chek.de

Impressum

Rechtliche Hinweise

Datenschutzerklärung

Über Roche Diabetes Care

Diabetes Lexikon