Unser Herz - Aufbau und Funktionen

Accu-Chek Services - Unser Herz

In unserer Brust sitzt ein faustgroßer Muskel, der ohne Pause pulsiert – das Herz. Wer es aktiv unterstützt, kann viel dazu beitragen, dass es lange und problemlos arbeitet.

Für die Philosophen der Antike und viele frühere Naturvölker war das Herz der Sitz der Seele. Aus heutiger Sicht und naturwissenschaftlich nüchtern betrachtet sorgt unser zentrales Organ dafür, dass der Körper über den Blutkreislauf ausreichend Sauerstoff und Nährstoffe erhält. Trotzdem reicht bis heute keine andere Pumpe der Welt an seine geniale Konstruktion heran: Unser Herz pumpt in einer Minute das gesamte Blut durch den Körper - das sind immerhin rund fünf Liter. Am Tag kommen dabei bis zu 7.200 Liter zusammen - so viel fassen ungefähr 36 Badewannen.

Zweigeteiltes Herz

Das Herz ist aus Muskelgewebe mit Hohlräumen geformt, den Vorhöfen und Kammern. Beide sind gleich zweimal in getrennten Herzteilen vorhanden. Damit das Blut nicht in die falsche Richtung strömen kann, sind die Übergänge zwischen diesen Hohlräumen sowie zu den Blutgefäßen mit Ventilen, den Herzklappen, versehen. Diese Zweiteilung des Herzens hat einen klaren Sinn, denn jede Hälfte pumpt das Blut durch ein eigenes Blutkreislaufsystem: den so genannten Körper-Kreislauf und den Lungen-Kreislauf. Aus der rechten Herzkammer strömt sauerstoffarmes Blut aus dem Körper in die Lungen, wo es mit Sauerstoff angereichert wird und in das Herz zurückfließt. Hier gelangt dann das sauerstoffreiche Blut aus der linken Herzkammer über den großen Körper-Kreislauf zu unseren Organen und Muskeln. Dort tauschen die Gewebe frischen Sauerstoff gegen Kohlendioxid aus und Nährstoffe gegen Abfallprodukte ihres Stoffwechsels.

Accu-Chek.de

Impressum

Rechtliche Hinweise

Datenschutzerklärung

Über Roche Diabetes Care

Diabetes Lexikon