Stress vermeiden - Tipps gegen Stress und Hektik

Accu-Chek Services - Stress vermeiden

Kennen Sie das Gefühl: Während der Ferien entspannt und guter Stimmung, kaum zu Hause rennt Ihnen die Zeit weg: Das Telefon klingelt, der E-Mail-Eingang ist verstopft, die Akten stapeln sich und zu Hause soll das Essen pünktlich auf dem Tisch stehen.

Hektik pur nach dem Urlaub tut weder zwischenmenschlichen Beziehungen noch dem eigenen Körper gut. Wer gestresst ist, wird streitsüchtiger. Und auch der Diabetes ist nicht so leicht einzustellen, wenn der Körper unter Strom steht. Denn die Stresshormone Adrenalin und Cortisol, die Gegenspieler des Hormons Insulin sind, lassen den Blutzucker ansteigen.
Lassen Sie es lieber ruhiger angehen: Sonntags heimkommen und montags gleich zur Arbeit gehen, überfordert Körper und Geist.

Drei, vier Tage "Schonfrist" sollten Sie einplanen, um sich dem Klimawechsel anzupassen - körperlich wie seelisch. Denn etwas Zeit brauchen Sie, um vom Urlaub Abschied zu nehmen. Die Wochen, auf die man sich lange im Voraus gefreut hatte, in denen man losgelöst von Pflichten und Verantwortung machen konnte, was man wollte, sind vorbei. Es dauert ein paar Tage, bis der heimische Himmel wieder etwas blauer aussieht. Und auch die Diabetes-Therapie muss erst auf den Alltag umgestellt werden. So bewegt man sich im Urlaub meistens häufiger als daheim, und in warmen Ländern isst man eher leichte Kost, sodass Blutzuckerwerte wie auch Insulinbedarf dort sinken können.

Weitere Services:
Accu-Chek Aviva Nano Anwendertest Erlebniswelt wohlfühlen
Accu-Chek.de

Impressum

Rechtliche Hinweise

Datenschutzerklärung

Über Roche Diabetes Care

Diabetes Lexikon