Sauna Tipps für Diabetiker

Accu-Chek Services - Sauna Tipps für Diabetiker

Ob klassisch finnisch, im Dampfbad oder orientalisch: Saunieren ist das ganze Jahr über eine Wohltat. Im Winterhalbjahr tut die frische, kalte Luft beim Gang ins Freie besonders gut – und man kommt gesünder durch die kalte Jahreszeit. Richtiges Saunieren bedeutet pure Entspannung und ist gut für die Gesundheit. Das Immunsystem wird gestärkt, Kreislauf und Stoffwechsel kommen in Schwung, weil durch die hohe Umgebungstemperatur kurzfristig die Körpertemperatur – ähnlich wie bei Fieber – um ein bis zwei Grad Celsius erhöht wird. So wird Infekten vorgebeugt und die Nase ist seltener verschnupft. Regelrechter Sport ist ein Saunabesuch für die Arterien und Venen, weil ihre Wände durch die angeregte Herz-Kreislauf-Tätigkeit trainiert werden. Die Sauna-Ausrüstung ist denkbar einfach: ein bequemes Handtuch, ein kuscheliger Bademantel, Badeschuhe, Shampoo und Seife sowie eine Feuchtigkeitscreme.

Als Diabetiker sollten Sie vor, während und nach dem Saunabesuch einige Dinge beachten: Durch die Wirkung der Hitze auf den Kreislauf und die stärkere Durchblutung der Haut kann es zu einer deutlich schnelleren Wirkung des Insulins kommen. Folge können Unterzuckerungen während oder nach dem Schwitzen sein. Wenn Sie Ihren Blutzucker im Blick behalten, wird der Saunabesuch zum erholsamen Vergnügen.

Weitere Services:
Accu-Chek Aviva Nano Anwendertest Erlebniswelt wohlfühlen
Accu-Chek.de

Impressum

Rechtliche Hinweise

Datenschutzerklärung

Über Roche Diabetes Care

Diabetes Lexikon