Blutzucker richtig messen - Anleitung zur sanften Blutentnahme

Accu-Chek Services - Anleitung zur sanften Blutentnahme

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Blutzucker regelmäßig selbst kontrollieren. Damit das Stechen für Sie so angenehm, hygienisch und einfach wie möglich wird, haben wir ein paar nützliche Tipps für Sie zusammengestellt.

 

 

 

  • Legen Sie alle Messutensilien wie Blutzuckermessgerät, Teststreifen, Stechhilfe mit Lanzette und Tagebuch zurecht.
  • Achten Sie darauf, dass Ihre Hände vor der Blutentnahme nicht zu kalt sind. Sonst könnte die austretende Blutmenge zu gering sein.
  • Waschen Sie Ihre Hände am besten mit rückfettenden Seifen.
  • Das anschließende Abfrottieren der Hände verbessert die Durchblutung.
  • Quetschen Sie nicht zu stark am Finger, wenn nicht sofort Blut austritt. Die austretende Gewebeflüssigkeit kann den Wert verfälschen. Massieren Sie nur leicht die Handfläche bis zur Fingerkuppe oder reiben Sie die Handflächen, damit die Durchblutung der Fingerspitzen verbessert wird.
  • Falls diese Maßnahmen nicht helfen, ändern Sie die Einstichtiefe der Stechhilfe. Schon mit dem ersten Blutstropfen kann der Blutzucker gemessen werden. Im Gegensatz zu der früher vertretenen Ansicht ist es völlig unnötig, den ersten Tropfen wegzuwischen.
  • Verwenden Sie für die tägliche Pflege O/W (Öl-in-Wasser)-Emulsionen, die eventuell zusätzlich Harnstoff als natürlichen Feuchthaltefaktor enthalten.

Erfahren Sie mehr zum Thema Diagnose Diabetes in unserer Accu-Chek Erlebniswelt.

Weitere Services:
Erlebniswelt - Diagnose Diabetes Erlebniswelt - Therapieformen
Accu-Chek.de

Impressum

Rechtliche Hinweise

Datenschutzerklärung

Über Roche Diabetes Care

Diabetes Lexikon